Bei der Modellfluggruppe Federsee/Kanzach e.V. ist jeder herzlich Willkommen. Ob nun Schüler oder Rentner,

Anfänger oder Experte. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied und nehmen dieses auch gerne in unsere

Modellfluggruppe auf.

 

Sie wissen nicht wie es losgehen soll? Besuchen Sie uns doch einfach Mal am Wochenende und schauen Sie

uns über die Schultern. Gerne können Sie dann auch mit dem vereinseigenen Elektrosegler, der ausschließlich

zur Schulung da ist, eine Runde mit einem erfahrenen Piloten drehen und sich ein Bild darüber machen, ob Sie

gefallen an dem Hobby finden oder nicht.

 

Neben dem vereinseigenen Elektrosegler hat die Modellfluggruppe Federsee/Kanzach erst vor kurzem

mehrere Lehrer-Schüler-Systeme angeschafft, mit denen völlig ohne Gefahr geschult werden kann.

 

Bei modernen Fernsteuerungen gibt es die Möglichkeit zwei Fernsteuerungen zusammenzuschließen. Die

Eine Fernsteuerung wird von dem erfahrenen Piloten und die Andere vom Schüler bedient. So kann völlig ohne

Gefahr geschult werden. Vorteil ist, dass sich ein schneller Lernerfolg einstellt und kein Frust wegen ständig

abgestürzten Modellen entsteht.

 

Lehrer-Schüler-Betrieb:

Der erfahrene Pilot hat stets die Möglichkeit einzugreifen und einen bevorstehenden Crash zu verhindern.


 

Flug-Simulatoren speziell für den Modellflug machen den Einstieg einfacher.

Vorallem dauert es nur eine Sekunde bis das neue Modell nach dem Absturz da steht.

 

Mehr Bilder von der Jugendarbeit der MFG Federsee/Kanzach e.V. gibt es hier.